• ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege
  • ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege

Tomatensamen von Cocktailtomaten und Cherrytomaten [samenfest] gĂĽnstig kaufen - Saatgut aus eigenem Anbau aus Leipzig

Lecker und einfach anzubauen – Cocktailtomaten werden immer beliebter. Es handelt sich um eine kleine Variante der klassischen Tomate, die sehr aromatisch schmeckt. Aufgrund ihrer kirschenähnlichen Form wird sie auch als Kirschtomate oder Cherrytomate bezeichnet.

Cocktailtomaten und Cherrytomaten

Sortieren nach:

Samenfeste Tomatensamen von Cocktailtomaten aus eigenem Anbau kaufen

Tomaten sind das beliebteste Gemüse in deutschen Gärten, jeder deutsche Bürger isst jährlich durchschnittlich 17 Kilo Tomaten. Tomaten sollen das Risiko an Krebs zu erkranken senken. Selber aussäen und kultivieren von Tomaten macht Spaß und spart bares Geld, weil Tomaten-Saatgut viel preiswerter ist als fertige Jungpflanzen. Bestellen oder kaufen Sie die Samen möglichst schon im Februar oder Anfang März, denn neue und seltene alte Sorten sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft. Die Tomate enthält eine Vielzahl aus Fruchtsäuren, Zucker und etwa 400 chemischen Verbindungen. Für das Aroma sind aber weniger als 30 dieser Inhaltsstoffe verantwortlich.

Was ist der Unterscheid zwischen Cocktailtomaten und Cherrytomaten?

Ganz einfach: Cocktailtomaten sind etwas größer. Während Cherrytomaten in der Regel ein Fruchtgewicht von unter 30g haben, wiegen die Cocktailtomaten meistens zwischen 30g und 50g.

Wie hoch werden Cocktailtomaten?

Viele Cocktailtomatenpflanzen neigen zu einem hohen (ĂĽber zwei Meter) und mehrtriebigen Wuchs. Sie sind gut als Spalierbepflanzung geeignet. Meist kann man die ersten FrĂĽchte schon ab Anfang August ernten. Der Ertrag ist meist gut bis sehr gut.

Wie pflege ich Cocktailtomaten?

Die Cocktailtomate braucht viel Licht und Sonne. Sie darf sogar in der prallen Mittagssonne stehen. An Orten, die im Halbschatten oder Schatten liegen, fühlen sich Tomatenpflanzen überhaupt nicht wohl. Wichtig ist, dass Sie das Gewächs stets vor Regen und Wind schützen. Die kleinen Tomaten mögen keine Feuchtigkeit in Form von Niederschlag. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, sie im Topf anzubauen. Dieser ist frei beweglich und kann je nach Wetter umgestellt werden. So können Sie die Tomatenpflanzen bei Bedarf unter ein Dach stellen und vor zu starkem Wind und Regen schützen. Die Bewässerung spielt insbesondere bei Tomaten im Kübel eine große Rolle, da das Wasser hier schneller verdunstet als in einem Freibeet. Gießen Sie Ihre Cocktailtomate so, dass die Blätter und die Früchte nicht nass werden. Da Tomatenpflanzen Staunässe überhaupt nicht mögen, vermeiden Sie diese möglichst.

Die beliebtesten 5 Cocktailtomaten.

Soll man Cocktailtomaten ausgeizen?

Kirschtomaten bilden häufig sehr viele Triebe aus. Sie wachsen in die Breite. Die Folge wäre eine buschige Pflanze und nur kleine Früchte. Deshalb ist es ratsam, die Kirschtomaten auszugeizen. Das bedeutet, dass junge Triebe entfernt werden, um insgesamt ein kräftigeres Wachstum zu erzielen. Weiche Triebe können oft mit den Fingernägeln abgeknipst werden, für festere Triebe verwenden Sie ein Schneidewerkzeug. Folgendes ist dabei zu beachten: