• ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3-5 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege
  • ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3-5 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege

gelbe Tomatensamen & Tomatensorten [samenfest] günstig kaufen - Saatgut aus eigenem Anbau aus Leipzig

Gelbe Tomaten strahlen zwischen ihren roten Verwandten besonders fröhlich und auffällig heraus. Von Cremeweiß bis Goldgelb findet man Sorten in allen Farbabstufungen und Größen. Die gelben Tomaten schmecken oft fruchtiger und süßer als viele rote Sorten und eignen sich daher besonders für Naschkatzen.

gelbe Tomaten

Sortieren nach:

Samenfeste Tomatensamen von gelben Tomatensorten aus eigenem Anbau kaufen

Tomaten sind das beliebteste Gemüse in deutschen Gärten, jeder deutsche Bürger isst jährlich durchschnittlich 17 Kilo Tomaten. Tomaten sollen das Risiko an Krebs zu erkranken senken. Selber aussäen und kultivieren von Tomaten macht Spaß und spart bares Geld, weil Tomaten-Saatgut viel preiswerter ist als fertige Jungpflanzen. Bestellen oder kaufen Sie die Samen möglichst schon im Februar oder Anfang März, denn neue und seltene alte Sorten sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft. Die Tomate enthält eine Vielzahl aus Fruchtsäuren, Zucker und etwa 400 chemischen Verbindungen. Für das Aroma sind aber weniger als 30 dieser Inhaltsstoffe verantwortlich.

Kann man gelbe Tomaten essen?

Gelbe Tomaten strahlen zwischen ihren roten Verwandten besonders fröhlich und auffällig heraus. Von Cremeweiß bis Goldgelb findet man Sorten in allen Farbabstufungen und Größen. Die gelben Tomaten schmecken oft fruchtiger und süßer als viele rote Sorten und eignen sich daher besonders für Naschkatzen.

Wie gesund sind gelbe Tomaten?

Gelbe Tomaten pflanzt man genau wie ihre roten Verwandten etwa ab Anfang Mai ins Gewächshaus und ab Mitte Mai in Töpfe oder direkt ins Beet. Eine speziell auf die Nachtschattengewächse abgestimmte Pflanzerde unterstützt das Wachstum und den Fruchtansatz. Bis auf gelbe Wildtomaten brauchen alle Pflanzen eine Stütze, etwa einen Stab aus Holz oder gewundenem Metall. Das Ausgeizen von gelben Salat- und Fleischtomaten ist wichtig für eine gute Fruchtbildung, man lässt hierfür höchstens zwei Triebe stehen. Gelbe Cocktailtomaten vertragen auch drei oder vier Haupttriebe an einer Pflanze. Tomaten sind durstige Zeitgenossen, weshalb sich das Mulchen besonders lohnt, denn man spart einiges an Gießwasser ein. Über die Saison benötigen die Pflanzen große Mengen an Mineralen und Nährstoffen, sie werden am besten mit einem vornehmlich organischen Langzeitdünger nachhaltig und langfristig versorgt.

Die besten gelben Tomaten:

Wann sind gelbe Tomaten reif?

Bei gelben Tomaten ist manchmal gar nicht so leicht festzustellen, wann die hübschen Früchte reif sind. Am einfachsten ist es, die Frucht leicht zusammenzudrücken. Gibt sie nach und fühlt sich weich an, ist es Zeit zum Ernten. Gelbe Cocktailtomaten eignen sich zum Frischverzehr besonders gut, können aber auch leicht getrocknet und haltbar gemacht werden. Größere Tomaten bringen Farbe in Salate und aufs Brot.

Welche Tomaten muss man ausgeizen?

Nicht alle Tomatenarten und Tomatensorten werden ausgegeizt. Busch-, Strauch- und Wildtomaten benötigen keine korrigierenden Eingriffe. Darüber hinaus gibt es einige Sorten, die ebenfalls nicht ausgegeizt werden. Die entsprechenden Informationen finden Sie beim Kauf meist auf dem Pflanzetikett. Das Ausgeizen ist nur bei den eintriebig gezogenen Tomatenpflanzen, den sogenannten Stabtomaten, erforderlich. Busch- oder Balkontomaten lässt man mehrtriebig wachsen, daher werden diese Sorten allenfalls sporadisch ausgegeizt. Sie bilden auch an den Seitentrieben qualitativ gute Früchte, außerdem sind sie von Natur aus schwachwüchsiger und kleinfrüchtiger.