• ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege
  • ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege

Blumen "Akelei" - Blumensamen (samenfest)

2,95 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Im frühsommerlichen Bauerngarten tanzt die Akelei mit farbenfrohen Blüten im Elfenkleid über dem dekorativen Laub. Unverdrossen wandert die anmutige Pflanze im Laufe der Jahre durch den Garten und besiedelt selbst prekäre Lagen. Aussäen können Sie entweder im Herbst oder aber im zeitigen Frühjahr zwischen Februar und Mai. Die Samen einiger Akelei-Arten benötigen zur Keimung einen Kältereiz. Samen dieser Arten sollten Sie deshalb besser schon im Herbst oder dann im Februar aussäen.

Die Aussaat selbst funktioniert auch direkt in den Garten, doch die Aussaat in einer Anzuchtschale ist sicherer. In diesem Fall können Sie die Samen einige Tage in den Kühlschrank legen, um sie zum Keimen anzuregen. So oder so sollten die Samen nach dem Aussäen feucht gehalten werden. Um kleine Samen dabei nicht wegzuspülen, bietet sich hierfür ein Wassersprüher an. Akeleien sind auch in Deutschland heimisch. Aus diesem Grund benötigen sie bei uns nach dem Pflanzen und anfänglichem Angießen eigentlich keine Pflege mehr. Am richtigen Standort kommen sie ganz allein zurecht, immerhin müssen sie das in freier Wildbahn ja auch.


Der Inhalt einer Tüte reicht für 25 Pflanzen.


  • Saattiefe: leicht mit Erde bedecken
  • Pflanzabstand: 20 x 20 cm


Gute Nachbarn für die Akelei sind Rittersporn, Sonnenblumen, Lupine und Rosen.


  • Vorziehen: April bis Juli
  • Auspflanzen ins Beet: Mai bis Juni
  • Direktsaat ab: April bis Juli
  • Keimdauer: einige Tage
  • Kulturdauer/Erntereif: Mai bis September


4,8 / 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

104 Stimmen auf Basenio.de

Zurück zu Samenfestes Saatgut