• ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege
  • ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege

Blumenmischung „Beetblumen“ - Blumensamen (samenfest)

13,99 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

In der Blumenmischung "Beetblumen" sind die perfekten Partner für ihr Gemüsebeet enthalten. Einige Sorten scheiden sogenannte Wurzelexsudate aus, die Nachbarpflanzen zugutekommen, oder schützen ihre Beetpartner mit einem intensiven Geruch vor lästigen Schädlingen. Zusätzlich speichern bestimmte Pflanzen Stickstoff im Boden und wirken so als natürlicher Dünger, während Monokulturen den Boden meist einseitig auszehren. Damit lassen sich bei einer Mischkultur nicht nur Insektizide sparen, sondern auch Dünger – außerdem erfolgt der Anbau auf diese Weise ökologischer. Wählt man zusätzlich noch Blumen aus, die besonders tiefe und starke Wurzeln bilden, verbessert sich die Bodenstruktur durch die Lockerung und Belüftung des Bodens erneut – mit einer Mischkultur kann man also nachhaltig die Bodenbeschaffenheit bewahren und sogar verbessern. Blumen bringen im Gegensatz zu anderen Pflanzen aber noch einen weiteren, entscheidenden Vorteil mit: Sie sind wahre Nützlingsmagnete. Was auf den ersten Blick nicht spektakulär klingt, kann zu einer reichen Ernte verhelfen. So werden Bienen und Hummeln von den bunten Farben und dem süßen Duft der Blumen angezogen und finden sich im Gemüsebeet ein. Hier bestäuben sie jedoch nicht nur die Blumen, sondern auch zahlreiche Nutzpflanzen wie Tomaten, Erdbeeren oder Zucchini. Das erhöht nicht nur die Menge der geernteten Früchte, sondern kann sogar ihre Größe und Qualität positiv beeinflussen. Zuletzt ist zu erwähnen, dass eine Mischkultur auch einen hohen dekorativen Wert hat. Das Zusammenspiel aus grünen Blättern und farbenfrohen Blüten kann sogar zu einem solchen Augenschmaus werden, dass das Gemüsebeet sich als wahrer Blickfang im Garten erweist.


Welche Vorteile hat es, wenn man Blumen und Gemüse zusammen pflanzt?

  • Schädlingsabwehr
  • Stärkung der Nachbarpflanzen
  • Natürliche Düngung
  • Verbesserung der Bodenstruktur
  • Setzen optischer Akzente


Der Inhalt einer Tüte reicht für 1,5 m² Pflanzen.


  • Saattiefe: leicht mit Erde bedecken
  • Pflanzabstand: 10 x 10 cm


Gute Nachbarn für die Beetblumenmischung sind Kohl, Gurken, Zucchini, Tomaten, Salate und viele mehr.


  • Vorziehen: April bis Juli
  • Auspflanzen ins Beet: Mai bis Juni
  • Direktsaat ab: April bis Juli
  • Keimdauer: einige Tage
  • Kulturdauer/Erntereif: Mai bis September


Zurück zu Samenfestes Saatgut