• ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege
  • ökologischer nachhaltiger Anbau
  • innerhalb von 3 Tagen
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege

Erdtopfpresse

7,95 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Erdtopfpresse kaufen für Hobbygärtner & Profis

Noch nie war die Anzucht von Pflanzen so einfach, nachhaltig und Ressourcenschonend könnt ihr mit diesem Werkzeug eure Pflanzen anziehen. Nie wieder müsst ihr Anzuchttöpfe kaufen, die dann auch noch unnötig Müll produzieren. Die Erdtopfpresse ist sehr robust, stabil und kann mehrere Jahre benutzt werden. Mit der Erdpresse könnt ihr ganz einfach ubstratblöcken im Format 4 x 4 x 5 cm herstellen. Die Handhabung ist kinderleicht und wenig Zeitaufwendig. Eine Mulde für das Saatgut wird gleich mitgepresst, in dieser wird der Samen platziert. Bei der Anzucht, mit Hilfe eines Substratblockes, wird das Pikieren überflüssig. Die Pflanze wird einfach mit dem Erdballen in einen größeren Topf gesetzt und mit Erde aufgefüllt. Eine Wachstumsdepression der Pflanze wird damit ausgeschlossen, die Wurzeln können sich ohne Widerstand ausbreiten und werden beim Umsetzten nicht verletzt. Mit handelsüblicher Anzuchterde und ein bisschen Wasser werden die Erdtöpfe hergestellt. Die Feuchtigkeit eines frisch gepressten Erdtopfes reicht aus, um das Saatgut keimen zu lassen.


Warum eine Erdtopfpresse nutzen?

Mit einer Erdtopfpresse können aus handelsüblicher Anzuchterde spielend leicht kleine Erdquader selbst hergestellt werden. In der Mitte der Erdtöpfe ist einer kleine Mulde um das Saatgutkorn optimal zu platzieren. Wurzeln können die Erde leicht durchwurzeln und bekommen immer genug Sauerstoff für das Wachstum. Die Herstellung der Erdquader geht sehr schnell und braucht weniger Erde als der Anbau um Anzuchttopf. Auf ein Pikieren kann verzichtet werden, die Pflänzchen werden einfach mit dem Erdballen in einen größeren Topf gesetzt und mit Erde aufgefüllt.

Wie funktioniert die Erdpresse?

Die Funktion der Erdtopfpresse ist denkbar einfach. Ihr braucht dazu nur die Beetliebe Erdtopfpresse und herkömliche torffreie Anzuchterde. Die Erde wird erst grob gesiebt und größere Bestandteile entfernt. Anschließend wird die Erde mit Wasser vermischt bis eine feuchte, gut formbare Masse entsteht.

Die Erdmasse wird mit der Hand in die Öffnung der Presse, anschließend stellt ihr die Presse auf eine Unterlage. Der Erdballen wird in der Presse mit leichtem Durch angedrückt. So erreicht ihr einen stabilen Ballen der nicht auseinander fällt. Jetzt wird unter leichten drücken und gleichzeitigem anheben der Erdpresse der Ballen aufgesetzt. Die Restfeuchte reicht aus um den Samen keimen zu lassen und versorgt ihn in den ersten tagen mit Wasser.

Um die Pflanzen zu gießen sprüht ihr einfach Wasser mit einer Sprühflasche direkt auf den Erdballen.

Sind die ersten Laubblätter zu erkennen wird der Erdblock in einen größeren Topf gestellt und dieser dann mit Erde aufgefüllt.

Zurück zu Anzuchtzubehör