• eigener Bio Anbau
  • ökologischer Versand
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege
  • eigener Bio Anbau
  • ökologischer Versand
  • info@beetliebe.de
  • Tipps zur Aussaat und Pflege

Küchenkräuter "glatte Petersilie" - Kräutersamen [samenfest]

3,49 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Die glatte Petersilie benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, da sie ursprünglich im Süden Europas kultiviert wurde. Am besten bekommt der Petersilie tiefgründiger, durchlässiger und humusreicher Boden. Im Idealfall wird das Beet bereits im Herbst mit Kompost oder organischem Dünger angereichert. Sehr empfindlich reagiert die Petersilie auf verkrustete Böden. In der Keimphase muss der Boden gleichmäßig feucht gehalten werden. Hierbei erweist sich ein Vließ oder Lochfolie als hilfreich. Zu beachten ist die lange Keimdauer der Petersilie, die einige Wochen in Anspruch nehmen kann. Wichtig ist auch, den Boden in der Zeit unkrautfrei zu halten. Möchtest du auch noch im Winter ernten, kannst du noch bis in den Juli hinein säen, dann ist jedoch empfohlen, das im Gewächshaus zu tun.

Die Blätter der glatten Petersilie sind glänzend grün und tief eingeschnitten. Anders als die eher mild schmeckende krause Variante haben die glatten Petersilienblätter einen sehr intensiven und würzigen Geschmack. Deshalb eignet sich die glatte Petersilie auch besonders gut, um mit ihr Speisen aller Art zu würzen. Wenn du Petersilie im Garten pflanzen willst, solltest du am besten auf glatte Sorten setzen. Denn nach der Ernte lassen sich die glatten Blätter besser reinigen als die der krausen Petersilie. Krause Petersilie kannst du dafür sehr gut im Topf ziehen. Auch wenn die Blätter der glatten Petersilie schneller schlaff werden können als die der krausen, kannst du die beiden Petersilienvarianten relativ ähnlich lagern. Wenn du die Petersilie nur ein paar Tagen aufbewahren möchtest, kannst du sie in ein feuchtes Tuch einschlagen und im Kühlschrank aufbewahren. Alternativ kannst du sowohl krause als auch glatte Petersilie einfrieren und sie so länger haltbar machen.


Tipp: Damit das intensive Aroma der glatten Petersilie gut erhalten bleibt, solltest du die Blätter entweder roh verwenden oder nur ganz kurz erhitzen. Gib sie deshalb erst zum Schluss zu warmen Gerichten.



Der Inhalt einer Tüte reicht für 30 Pflanzen oder ca. 1m².


  • Saattiefe: 1-2 cm
  • Pflanzabstand: 20 cm


Gute Nachbarn für die glatte Petersilie Radieschen, Schnittlauch, Tomaten, Gurken, Zucchini und Zwiebeln


  • Vorziehen: März bis Juli
  • Auspflanzen ins Beet: im Idealfall ab Mitte Mai, wenn es warm genug ist
  • Direktsaat ab: März, wenn es warm genug ist
  • Keimdauer: frühestens 7 Tage, spätestens 6 Wochen
  • Kulturdauer/Erntereif: etwa 3-4 Monate gesamt / 2-3 Monate ab Pflanzung


4,8 / 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

104 Stimmen auf Basenio.de