EU-Landwirtschaft DE-ÖKO-006
Versandkostenfreie Lieferung ab 50,00 €

Beetliebe Saatgut "De Sikkim" - BIO-Samen [samenfest]

4.9 von 5
(25 Bewertungen)
  • sehr alte Sorte aus Indien
  • perfekt für Selbstversorger
  • eigener Bio Anbau in Leipzig
  • nachhaltige, ökologische Landwirtschaft
mehr Details
Gesamtsumme
4,49 €

Lieferzeit:
3 - 7 Tage

4,49 €
Versand
Für dieses Produkt sind innerhalb Deutschlands folgende Versandarten möglich:
Briefversand (nicht an Packstation mgl.):3,50 €

Versandkostenfrei ab 50,00 €

alle Versandinformationen

Mehrwertsteuer
7 % von 4,49 € = 0,29 €
Versandkostenfreie Lieferung ab 50,00 €

Details


Fragen zum Produkt?
Kontaktieren Sie uns!
Artikelnummer: 53578
Highlights
  • sehr alte Sorte aus Indien
  • perfekt für Selbstversorger
  • eigener Bio Anbau in Leipzig
  • nachhaltige, ökologische Landwirtschaft

Produktbeschreibung


Die Netzgurke "de Sikkim" ist eine alte Sorte aus Nordindien am Südabhang des Himalaja. Sie sind eine Variante der Gartengurken (Kukumer), welche zu den Kürbisgewächsen zählend die botanische Bezeichnung Cucumis sativus besitzen. Die Gurken bilden ca. 15 cm lange Früchte die sich durch eine braune bis leicht rote Färbung mit hellen Rissen auszeichnen. Dadurch wirken sie recht urtümlich. Ich empfehle die Pflanzen im Haus vorzuziehen und später an einer Rankhilfe hoch- oder auf den Boden kriechend wachsen zu lassen. Reichlich Wasser wirkt sich gut auf die Fruchtqualität aus. Die Sorte De Sikkim ist eine sehr robust und reich tragende Netzgurke. Die Gurken haben besonders für Kleingärtner und Selbstversorger sehr interessante Eigenschaften. Jung geerntet nimmt man sie wie Einlegegurken. Werden sie größer, macht man aus ihnen Salat (Frischverzehr). Weiter ausgereift werden die Früchte zu Senfgurken verarbeitet oder geschmort (Wok, Gemüsepfanne, Beigemüse für Letscho, usw.). Für viele der Rohköstler ist die Gurke ein regelrechtes Grundnahrungsmittel und wird jung, wie auch ausgereift genossen.

Beachtet werden muss jedoch, dass die Schale, sobald sie eine dunkle Färbung angenommen hat, geschält werden muss. Ausgereifte Netzgurken können an einem kühlen Ort (Keller) über mehrere Wochen gelagert werden

 

Der Inhalt einer Tüte reicht für 4 Pflanzen

 

Aussaatkalender für indische Netzgurke

 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Aussaat Haus            
Aussaat Freiland            
Ernte            

 

 

 

Anzucht und Aussaat für indische Netzgurke:

Saattiefe: 2 cm
Pflanzabstand: 40 x 40 cm

Gute Nachbarn für die Netzgurke sind Bohnen, Dill, Erbsen, Fenchel, Kopfsalat, Kümmel, Mais

Vorziehen: April bis Mai
Auspflanzen ins Beet: Mai bis Juni
Direktsaat ab:  Mai bis Juni
Keimdauer: einige Tage
Kulturdauer/Erntereif: etwa 3-4 Monate gesamt / 1-2 Monate ab Pflanzung

Kundenbewertungen


4.9 / 5 basierend auf 25 Stimmen

von Martin am 15.08.2020

Eine faszinierende Gurkensorte. Am Anfang klein und grün werden die Gurken immer größer und haben dann eine braune, rissige Schale. Die Schale ist sehr fest. Der Geschmack ist mild, Empfehlung für Einlegegurken.

Wir akzeptieren


Bild von PaypalPaypal
Bild von SOFORT ÜberweisungSOFORT Überweisung
Bild von KreditkarteKreditkarte
Bild von Klarna RechnungskaufKlarna Rechnungskauf
Bild von Klarna Pay now.Klarna Pay now.
Bild von VorkasseVorkasse

Wir helfen Ihnen gern persönlich


KontaktbildInhaber Andy Köhler
Inhaber

Andy Köhler

info@beetliebe.de
KontaktbildRedakteurin Clara Udich
Redakteurin

Clara Udich

zum Kontaktformular