Gurken mit Stacheln

Jeder kennt sie klein knackig, lang dünn und sogar in blau: Gurken. Die ersten Gurken gibt’s im Gewächshaus ab Juli. 

Einige haben winzige Härchen und andere alle Stacheln. Die Aufschnittsorten sind normalerweise weniger stachelig, während die Beizsorten spinniger sind. Die stachelige Schale lässt sich beim Garen erweichen, sodass sie genau wie bei herkömmlichen Gurken mit auf dem Teller landen kann. Welche Gurken wann reif sind und die vier wichtigsten Ernte-Tipps erfahrt ihr hier.

anzeigen
Filter
Sortierung

Wir helfen Ihnen gern persönlich


KontaktbildInhaber Andy Köhler
Inhaber

Andy Köhler

info@beetliebe.de

Gurken mit Stacheln I BIO-Samen [samenfest] günstig kaufen I eigener BIO-Anbau

Samenfeste Gurken mit Stacheln I aus eigenem BIO-Anbau kaufen

Ob zur Brotzeit, als Salat, Suppe, Gemüse oder als kühlende Maske – Gurken vom eigenen Garten oder Balkon schmecken knackig lecker und sind vielseitig verwendbar. Bei richtiger Pflege und Düngung der Gurken ernten Freizeitgärtner Gurken in Hülle und Fülle.

Welche Gurken haben Stacheln?

Gurken sind Mitglieder der Cucurbit Familie so wie Kürbisse und Melonen. Sie sind in zwei Gruppen unterteilt: Sorten zum Beizen und Aufschneiden. Beide Sorten können unterschiedliche Grade von Gurken-Stacheln haben - so sind Stachelgurken eigentlich ganz normal. Einige haben winzige Härchen und andere alle Stacheln. Die Aufschnittsorten sind normalerweise weniger stachelig, während die Beizsorten spinniger sind.

Kann man Gurken mit Stacheln essen?

Die stachelige Schale lässt sich beim Garen erweichen, sodass sie genau wie bei herkömmlichen Gurken mit auf dem Teller landen kann.

Samen: Die schwarzen Samen in der Frucht sind auch essbar, kommen aber eher im medizinischen Bereich zum Einsatz. Samen von jungen Pflanzen lassen sich aber auch gut snacken.

Die 4 wichtigsten Gurkenernte-Tipps

  • Gurken möglichst jung ernten. Das garantiert den höchsten Vitamingehalt und besten Geschmack.
  • Gurken morgens oder am frühen Vormittag ernten, weil sie dann die meisten Nährstoffe haben.
  • Gurken mit scharfem Messer abschneiden, um Triebe und Ranken nicht zu beschädigen.
  • Neue Blütenansätze Ende September abknipsen, damit bereits vorhandene Früchte noch ausreifen.

Wann sind Gurken mit Stacheln reif?

Gurken kannst Du eigentlich nicht zu früh ernten. Am besten regelmäßig abnehmen und nicht zu groß werden lassen. Wer Gurken zu lange an der Pflanze lässt, riskiert, dass sie verwässern, bitter werden und Folgefrüchte teilweise im Frühstadium abstoßen. Deshalb überreife Früchte umgehend von der Pflanze entfernen, um diese nicht unnötig zu schwächen. Also nix wie ran an die leckeren Stachelgurken!

Im Idealfall kannst Du bis Ende Oktober 2x wöchentlich frische Gurken ernten.

Schau auch gern auf unserem Instagram-Profil vorbei - Wir freuen uns auf dich!